Previous

Der Blog zu unserer Webseite

Hier sprechen wir Themen an rund ums Thema Genuss und laden Sie ein, die Beiträge mit zu kommentieren. Zudem gibt es auch interessante Artikel von Gastkommentatoren zu lesen... weiterlesen

Kochgenuss

Wir kochen nicht für Sie, aber wir präsentieren tolle Kochblogs und sprechen mit Genussbloggern über ihre Vorstellungen von gutem Essen... weiterlesen

Oliven, Käse & Co

Essen kann so genussreich sein! Wir stellen hochwertige Produkte und Betriebe vor, die uns wegen ihrer hochwertige Herstellung auffallen, berichten aber auch über Produkttests, die uns nachdenklich machen... weiterlesen

Genussvolles Reisen

Wollen Sie auch mal die Safranernte in Umbrien miterleben? Oder Bioproduzenten in der Toskana kennenlernen? Wir zeigen Ihnen, wo und mit wem das möglich ist, jenseits des Pauschaltourismus... weiterlesen

Wein, Sekt & Co

Das Leben ist viel zu kurz, um sich auf schlechten Wein, Sekt oder Champagner einzulassen. Wir berichten über Winzer und Weine, Whiskys und Spirituosen, die uns begeistern und stellen Menschen vor, die sich mit den Themen befassen... weiterlesen

Zigarren & Co

Wer gerne genussvoll raucht, erfährt hier mehr über gute Zigarren, Pfeifen, Tabak und Accessoires. Außerdem sprechen wir mit Menschen, für die Rauchen mehr bedeutet als nur Zeivertreiben... weiterlesen

 

Impressionen von der "InterWhisky" in Frankfurt/Main

Die 14. "InterWhisky" startet heute in Frankfurt am Main

Whisk(e)y, wohin das Auge scheint. Über 120 Brennereien präsentieren sich auf der 14. "InterWhisky" in Frankfurt am Main.

Es ist wieder mal soweit: Von heute, Freitag, den 23., bis Sonntag, den 25. November findet in Frankfurt am Main zum 14. Mal die "InterWhisky" statt. Die Fachmesse ist sowohl für Fachbesucher, als auch für Endverbraucher geöffnet und bietet wieder einen Überblick über die edelsten Whiskysorten. Geöffnet ist die Messe, die in diesem Jahr erstmals im Thurn-und-Taxis Palais in Frankfurt (Große Eschenheimer Straße 10) stattfindet, am Freitag von 15 bis 21 Uhr, am Samstag von zwölf bis 21 Uhr und am Sonntag von zwölf bis 19 Uhr.

Veranstalter Christian H. Rosenberg verspricht sich von dem Umzug eine Vielzahl positiver Synergien. Das Palais biete nicht nur mehr Veranstalter-Fläche, sondern halte durch seinen zentralen Standort auch ein größeres Besucherpotenzial für die diesjährige InterWhisky bereit.

Für Rosenberg, Geschäftsführer der Medienbotschaft Verlag & Events GmbH mit Sitz im schweizerischen Tägerwilen und unter anderem Herausgeber der Fachzeitschrift „Der Whisky-Botschafter – Journal für Kenner und Genießer”,  ist es bereits die 14. "InterWhisky". Seither hat sich die jährlich stattfindende Messe zu einer Veranstaltung internationalen Ranges entwickelt, die auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft des Bundesverbands der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) steht.

Über 120 Brennereien und weit über 40 Firmen präsentieren ihre Whisk(e)y-Schätze. Whisk(e)y ist mit einem Umsatzplus von rund zehn Prozent eines der am schnellsten wachsenden Segmente im Spirituosenmarkt. Die dynamische Entwicklung zeigt sich dabei in allen Segmenten, wobei die Scotch Malts und Irish Whiskey mit einem Plus von jeweils 19 Prozent am schnellsten wachsen. Mit 46 Prozent Marktanteil ist der Scotch Whisky nach wie vor am beliebtesten, gefolgt vom Bourbon, der es auf etwa 44 Prozent bringt.

Neben Degustationsständen, an denen schottische, irische, kanadische, amerikanische und japanische Destillerien ihre Whisky-Neuheiten und -Informationen rund ums Thema präsentieren, bietet die Messe im Rahmen des beliebten „Whisky-Forum“ Vorträge namhafter internationaler Referenten zu ausgewählten Whisky-Themen. In speziellen „Master-Class“-Seminaren frinden Whisky-Tastings statt. Dieses Jahr werden außerdem zum ersten Mal so genannte „Grand MasterClasses“ für sehr erfahren Whisky-Connaisseure angeboten. Abgerundet wird das Rahmenprogramm der InterWhisky durch schottische und irische Live-Musik.

www.interwhisky.com

Wein-Lese nach der Weinlese in der Region zwischen Alzey, Worms und Mainz

Nach der Weinlese ist die beste Zeit für Literatur, beispielsweise für Autorenlesungen auf rheinhessischen Weingütern. Davon finden zwischen dem 2. und dem 29. November 2012 zwei Dutzend statt. Auch Weinautoren machen mit.

Die Veranstalter versprechen eine besondere Art der „Wein-Lese" auf Weingütern und in Weinstuben der Region zwischen Alzey, Worms und Mainz. „Rheinhessen liest" lautet während des ganzen Monats November das Motto. In Rheinhessen gibt es eine lebendige Literaturszene, deren Vertreter nun bei einem Glas Wein zu erleben sind. So soll eine nachhaltige Verbindung zwischen Wein und Kultur – sprich Literatur – geschaffen werden. Mundartgeschichten sind ebenso vertreten wie Krimis und Romane. Hier und da gibt es zur Lesung auch eine musikalische Begleitung.Die Lese-Events finden 2012 bereits zum sechsten Mal statt. Veranstalter des Netzwerkprojektes sind die Landkreise Mainz-Bingen und Alzey-Worms, die Städte Mainz und Worms, die Stiftung „Kultur im Landkreis" Mainz-Bingen, die Kreisvolkshochschulen Mainz-Bingen und Alzey-Worms sowie die Initiative Rheinhessen Marketing e. V.

Für Weinfreunde besonders interessant: Am 5. November 2012 liest um 19 Uhr der rheinhessische Winzer und Krimiautor Andreas Wagner aus seinem neuesten Weinkrimi „Schlachtfest" im Weingut Burghof Oswald in Guntersblum. Hauptdarsteller des Weinkrimis ist wie gewohnt der Nieder-Olmer Bezirkspolizist Paul Kendzierski. Und im Weingut Bungert-Mauer in Ockenheim sind am 28. November ab 19 Uhr „Gau-Wackenheim - Geschichten aus dem Winzerdorf" von und mit Bernd Fritz zu hören.

Der Eintrittspreis für die einzelnen Lesungen liegt bei jeweils fünf Euro. Die Weingüter und Weinstuben bieten Weine und Speisen an. Das gesamte Programm von „Rheinhessen liest" finden Sie unter  www.rheinhessen.de/rheinhessen_liest_reihe.html

Erstmals "Nacht der Weingästeführer" in den deutschen Weinanbaugebieten

Das Thema Wein einmal anders erleben, dazu bietet die "Nach der Weingästeführer" eine gute Gelegenheit.

Erstmals findet in den deutschen Weinanbaugebieten eine "Nacht der Weingästeführer". Termin ist  Samstagabend, den 27. Oktober 2012. Exemplarisch stellt das Deutsche Weininstitut (DWI) Aktionen der Gebiete Pfalz, Mosel und Baden vor.
 

Für das Anbaugebiet Pfalz findet eine zentrale Veranstaltung in Deidesheim statt. Vor Ort sind Peter Heitel, genannt der "Schneckenflüsterer", sowie Gisela Groppenbächer und Klaus Lenz, beide Spezialisten für das Thema "Wein, Stein und Boden". Sie stellen "Weine und Geschichten zum Verweilen" für diesen Abend in Aussicht. Der weinkulinarische Abendspaziergang startet zwischen 19 und 21 Uhr am Marktplatz. Zu erleben sind Pfalzgraf Johann Kasimir und sein Gänsfüßer im Museum für Weinkultur, Loriots Weinprobe im Museum für Film- und Fototechnik, Geschichten um das "Hochzeitsfass" im Keller des Weinguts von Winning, kandierte Früchte und edelsüße Weine bei Biffar sowie Lieselotte von der Pfalz im neuen "Genusswerk". Die Teilnahmegebühr beträgt 19 Euro, mit Rheinpfalz-Card 17 Euro. Anmeldung erforderlich unter: www.kultur-und-weinbotschafter-pfalz.de .

Das Anbaugebiet Mosel lädt in die Grafschaft Veldenz ein. Unter dem Motto "Herbstzeit – Erntezeit" wandern die Kultur- und Weinbotschafter am Samstag, den 27. Oktober 2012, ab 14 Uhr durch die herbstlichen Weinberge auf den Umlaufberg. Belohnt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit herrlichen Aussichten ins Moseltal und auf dem Gipfel natürlich auch mit Federweißen und Zwiebelkuchen.

Ab 17 Uhr folgt in Burgen ein Rundgang zum Thema "Licht - Wasser - Wein … ein kleines Stück Heimat". Im Mühlraum der Hasenmühle gibt es dann eine verrückt spielerische Weinprobe. Wer nicht mit wandern kann, ist gegen 19 Uhr zu Speis und Trank in der Hasenmühle willkommen. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Erhalt des historischen Mühlraums der Hasenmühle zugute. Die Touren können auch einzeln gebucht werden. Anmeldungen über die E-Mail Adresse tengelmann(at)kelterstein.de oder g.legrand(a)gmx.de .

Im Anbaugebiet Baden lädt unter anderem das Weinparadies Ortenau zu einer mondbeschienenen Nachtwanderung rund um Neusatz/Lauf und Bühl ein (Samstag, 27. Oktober 2012). Wein- und Schwarzwald-Expertin  Stefanie Stampe führt die Teilnehmer durch herbstliche Weinberge, über mystische Hohlwege zu verwunschenen Lichtungen und herrlichen Aussichtspunkten.

Wissenswertes zu Natur und Kultur, gewürzt mit Heiterem und Sinnlichem zu Rebensaft und dem Leben, wird vertieft durch einmalige Ausblicke in das Rheintal. Kleine Gaumenfreuden und Sinnesimpulse unterwegs bringen Körper, Geist und Seele in Einklang, lassen die Teilnehmer mit allen Sinnen die nächtliche Natur erleben. Dem Unerwarteten begegnend trifft die Gruppe in freier Natur auf den geheimnisvoll, fackelerleuchteten Seelenvogel, süße Überraschungen und nicht nur das Herz Erwärmendes. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Rathaus Neusatz. Die Kosten betragen 25 Euro pro Peson. Weitere Infos über stefanie.stampe@arcor.de.

Whiskymesse in der historischen Festungsanlage in Rüsselsheim

27 Aussteller präsentieren sich auf der Whiskymesse in Rüsselsheim.

Bereits zum vierten Mal findet in Rüsselsheim am Samstag, den 29. und Sonntag den 30. September 2012 die Whsikymesse statt. Veranstaltungsort ist wieder die historische Festungsanlage. 27 Aussteller werden in den Gewölbekellern ihre Whiskys und Whisky affine Produkte präsentieren.

Veranstaltungschef Willi Schildge freut sich darüber, dass noch mehr Aussteller als beim letzten Mal vertreten sind. Das Programm bietet wieder verschiedene Tastings sowie Vorträge. Geöffnet ist die Whiskymesse am Samstag von zwölf bis 21 Uhr und am Sonntag von elf bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt sieben Euro pro Person, inklusíve eines Tasting-Glases. Die Festungsanlage Rüsselsheim befindet sich in der Hauptmann-Scheuermann-Weg 4.

Aus Anlass der Messe gibt es wieder eine Fass-Sonderabfüllung. Es handelt sich um 26 Jahre alten Ben Nevis, der etwas nach Bittermadeln (Amaretto) schmeckt, eine fruchtige Süße aufweist sowie im Abgang ein Raucharoma spüren lässt. 100 Flaschen davon stehen für den Verkauf zur Verfügung. Auf der Internetseite gibt es Bestellformular.

http://whiskymesse-ruesselsheim.de